Selbstverwaltung - Ehrenamtliche vor Ort

In unserer interaktiven Deutschlandkarte sind die gewählten Selbstverwalterinnen und Selbstverwalter der Ersatzkassen und die Versichertenberaterinnen und Versichertenberater der Deutschen Rentenversicherung verortet. Finden Sie Ansprechpartner in Ihrer Nähe.

Reisefieber genießen, vor Gelbfieber schützen

Bild: Pixabay

Die Gefahr, sich auf einer Reise mit einer Infektionskrankheit anzustecken, ist größer, als viele Reisende denken. Erkrankungen wie Typhus oder Gelbfieber sind schwere Krankheiten und stellen in zahlreichen Reiseländern eine Gefahr dar. Die Ersatzkassen bezuschussen oder erstatten die Kosten für wichtige Reiseschutzimpfungen, darunter gegen Typhus oder Gelbfieber.

Gesunder Start für ABC-Schützen

famveldman/stock.adobe.com

Was gehört in eine gesunde Schultüte, wie schwer darf ein Schulranzen sein und wie unterstützt man die Konzentrationsfähigkeit eines Schulkindes? Die Ersatzkassen haben zusammen mit der Sozialen Selbstverwaltung vielfältige Informations- und Ratgeberformate für die Eltern entwickelt.

Rückenwind für die Selbstverwaltung 2017 bis 2023

Die Sozialparlamente sind mit starkem Mandat in die neue Legislaturperiode gestartet: Mit 15,3 Millionen Wählern haben sich über eine Million Menschen mehr als vor sechs Jahren an der Sozialwahl 2017 beteiligt.

Selbstverwaltung – so funktioniert's

Die Selbstverwalterinnen und Selbstverwalter in der gesetzlichen Renten- und Krankenversicherung erfüllen mit ihrer ehrenamtlichen Arbeit eine sehr wichtige Aufgabe mit einem hohen Maß an Verantwortung – im Auftrag der Versicherten und Arbeitgeber. Und sie sind gleichzeitig Ansprechpartner und Berater für die Menschen vor Ort.

Sozialwahl 2017: Die Wahlergebnisse

Die Wahlbeteiligung lag insgesamt bei 30,26 Prozent. Hier finden Sie die Gesamtergebnisse und die Ergebnisse der einzelnen Träger in der Renten- und Krankenversicherung. 

Wichtige Begriffe

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.