Warum wählen?

Mann öffnet den Briefkasten
Bild: Techniker Krankenkasse (TK)

Machen Sie mit bei der Sozialwahl und bestimmen Sie mit über die Zukunft von Rente und Gesundheit.

Wen wählen?

Mann liest ein Brief

Die Selbstverwalter setzen sich für die Interessen der Versicherten und Rentner ein. Sie machen sich stark für eine bürgernahe und zukunftsfeste Rentenversicherung.

Wahlvorankündigung

30 Millionen Beitragszahler und Rentenempfänger erhalten in diesen Tagen Post von der Deutschen Rentenversicherung Bund.

So hat die Selbstverwaltung mir geholfen

Versicherte im Gespräch

Versicherte erzählen ihre Geschichte und beschreiben, wie sie von dem Engagement der Selbstverwaltung profitieren konnten.

Wir unterstützen die Sozialwahl 2017

Lesen Sie hier aktuelle Statements von Unterstützern aus Politik und Gesellschaft

Verwaltungsratssitzung Copyright: Techniker Krankenkasse (TK)

Was ist die Sozialwahl?

Über 51 Millionen Versicherte bestimmen bei der Sozialwahl darüber, wer bei Rente und Gesundheit die wichtigen Entscheidungen trifft. Sie nehmen ihre Belange selbst in die Hand – unabhängig vom Staat.

2017 ist Sozialwahljahr

Cord Peter Lubinski, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Rentenversicherung Bund und Uwe Klemens, Vorsitzender des Verbandes des vdek informieren über die Bedeutung der Selbstverwaltung für Rente und Gesundheit.

Keine Selbstverwaltung ohne Ehrenamt

„Die Sozialwahlen bilden das Kernstück der Demokratie in der Sozialversicherung. Die Ehrenamtlichen sind das Rückgrat der Selbstverwaltung. Gehen Sie wählen!“

Wichtige Begriffe

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf