Rita Pawelski, Bundeswahlbeauftragte für die Sozialwahlen

Bei den Sozialwahlen werden Menschen gewählt, die ihre Aufgabe im Ehrenamt wahrnehmen. Es gibt lediglich eine kleine Aufwandsentschädigung, bei manchen Versicherungsträgern nicht einmal das! Diese Menschen sorgen mit ihrem Engagement, mit ihrer Kreativität, mit ihrer Intelligenz, mit ihrer Entscheidungsfreudigkeit und ihrer Klugheit seit Jahrzehnten dafür, dass unsere Sozialversicherungen sozial bleiben. Ich sage ihnen dafür herzlich "Danke"! Und darum ist es für mich selbstverständlich, dass ich mich an den Sozialwahlen beteilige. Denn eine hohe Beteiligung stärkt auch die Menschen, die sich für uns engagieren. So sagen Ihnen: Wir sehen, dass Ihr Euch in Eurer Freizeit für uns einsetzt. Und das schätzen wir Wert!