Martin Schulz, Parteivorsitzender der SPD (Bild: Susie Knoll)

Die Sozialversicherungen sind das Fundament unseres Sozialstaats. Die Renten- und Krankenversicherungen sorgen dafür, dass Lebensrisiken in Deutschland abgesichert werden. Das ist praktizierte Solidarität. Und darauf können wir stolz sein Am 31. Mai 2017 finden die Sozialwahlen statt. Rund 51 Millionen Versicherte können darüber entscheiden, wer ihre Interessen in der Selbstverwaltung der Sozialversicherungen vertreten soll. Diese Sozialwahl ist eine wichtige Errungenschaft, die wir nicht gering schätzen sollten. Demokratie lebt vom Mitmachen. Das gilt nicht nur im Bundestag und in den Landtagen, sondern auch in den Sozialversicherungen. Je mehr Wählerinnen und Wähler sich beteiligen, desto größer ist auch der Einfluss der Selbstverwaltung. Für mich lautet eines der wichtigsten Prinzipen für unser Zusammenleben: Wo immer möglich, sollten Menschen mitbestimmen, statt Entscheidungen anderer unterworfen zu sein. Und deshalb bitte ich Sie, von Ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen. Auch bei den Sozialwahlen.