Manuela Schwesig

Manuela Schwesig
Manuela Schwesig, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (Bild: Bundesregierung / Denzel)

Sie fragen sich vielleicht: Was bedeutet das für mich persönlich? Bei der Sozialwahl geht es um Ihre Rente und um Ihre Gesundheitsversorgung. Sie können Ihre Vertreterinnen und Vertreter wählen, die bei wichtigen Fragen mitentscheiden, beispielsweise über Bonusprogramme, Wahltarife oder Satzungsleistungen der Krankenkassen, die zusätzlich zu den gesetzlich vorgeschriebenen Versicherungsleistungen gewährt werden. Das alles betrifft Sie unmittelbar. Machen Sie bitte von Ihrem Wahlrecht Gebrauch! Nur so kann es den gesetzlichen Versicherungen gut gelingen, sich eng an den Bedürfnissen der Menschen auszurichten.