Horst Seehofer, Parteivorsitzender der CSU (Bild: CSU)

Sozialwahlen als Chance begreifen und wahrnehmen

Die Sozialwahlen gehören zu den größten Wahlen in Deutschland überhaupt. Alle Versicherten und Rentner der Deutschen Rentenversicherung haben die Möglichkeit, die Vertreter der Versichertenseite für die Sozialversicherung zu wählen. Diese Selbstverwaltung ist gelebte Demokratie.

Selbstverwaltung bedeutet Eigenständigkeit gegenüber dem Staat. Die Parlamente der Sozialversicherungsträger, in denen paritätisch Versicherte und Arbeitgeber zusammenwirken, entscheiden über den Haushalt, wählen die Geschäftsführungen und entscheiden über Stellenbesetzungen. In der Rentenversicherung wählen die Mitglieder der Selbstverwaltung die ehrenamtliche „Regierung“, die die wichtigen Entscheidungen über Finanzen, Personal, Organisation und Rehabilitation trifft. In der Krankenversicherung entscheidet sie bei finanziellen und organisatorischen Grundsatzfragen. So werden die Interessen der Versicherten durch ihre Vertreter bei grundsätzlichen Entscheidungen berücksichtigt.

Die CSU empfiehlt den rund 51 Millionen Wahlberechtigten, ihr Wahlrecht als Chance wahrzunehmen und aktiv über die Zukunft der deutschen Sozialversicherung zu entscheiden.