Adolf Bauer, Präsident des Sozialverband Deutschland e. V. (SoVD) (Bild: Sozialverband Deutschland e.V.)

Wer sich an der Wahl beteiligt, der stärkt eine bewährte Instanz des Interessenausgleichs. Und dieser Ausgleich zwischen den Belangen der Versicherten und der staatlichen Verwaltung ist unverzichtbar, wenn es auch künftig sozial gerecht zugehen soll.