Sozialwahl für Jugendliche

Sozialwahl? Es geht um Dich!

Bist du schon 16 oder älter? Dann bestimmst Du bei der Sozialwahl mit über die Zukunft von Rente und Gesundheit. Mit Deiner Stimme wählst Du, wer in den nächsten fünf Jahren dafür die wichtigen Entscheidungen treffen wird. Das sind Versicherte wie Du: Die Selbstverwaltung der Sozialversicherung. Sie sind Deine Vertreter und bestimmen zum Beispiel darüber, wofür Geld ausgegeben wird und wer eine Krankenkasse oder die Rentenversicherung leitet. Das Prinzip: Wer Beiträge einzahlt oder eingezahlt hat, der soll auch mitbestimmen.

Und was bringt dir das?

Rente und Gesundheit sind wichtig, auch für Dich. Schon heute werden die Weichen dafür gestellt, wie das System in Zukunft aussehen wird. Was die Krankenkassen bezahlen, ist wichtig für Dich. Lange Reise geplant? Dass die Schutzimpfungen dafür für Dich kostenlos sind, ist auch ein Verdienst der Selbstverwaltung. Und wenn es einmal soweit ist mit der Rente, brauchst auch Du starke Partner, die sich für Deine Interessen stark machen, die Dich beraten und Dir weiterhelfen. Deine Stimme macht die Selbstverwaltung stark, weil Du damit zeigst, dass Du sie unterstützt.

„Wenn du richtig gut wirst im Verantwortung übernehmen, dann könntest du es sogar schaffen, dass du irgendwann in der Zukunft nie wieder Verantwortung übernehmen musst."

Doktor Allwissend

Wen kannst Du wählen?

Bei der Sozialwahl kandidieren Versicherte wie Du. Als gewählte Vertreter setzen sie sich im Parlament der Deutschen Rentenversicherung Bund, der Deutschen Rentenversicherung Saarland und der Ersatzkassen der gesetzlichen Krankenversicherung für Deine Interessen ein. Du wählst die Kandidaten nicht direkt. Sie treten in Listen mit anderen Kandidaten an, die gemeinsame Ideen und Ziele haben. Diese Listen kannst Du mit Deiner Stimme wählen. Damit Du vorher weißt, welche Listen es gibt, haben wir eine Übersicht zusammengestellt.

Wie kannst Du mitmachen?

Die Wahlunterlagen kommen automatisch zu Dir nach Hause, wenn du am 1. Januar 2017 schon 16 oder älter warst. Wenn Du Post von der Rentenversicherung Bund oder der Deutschen Rentenversicherung Saarland und Deiner Krankenkasse erhältst, hast Du je eine Stimme pro Umschlag. Wählen kannst Du, indem Du am besten sofort eine der zur Wahl stehenden Listen ankreuzt. Steck dann den ausgefüllten Stimmzettel in den roten Wahlumschlag und wirf ihn in einen Briefkasten. Schon hast Du gewählt!