Bundesgesundheitsminister Jens Spahn besucht Verwaltungsratssitzung der Techniker Krankenkasse - 06. 07. 2018

Anlässlich seines Besuchs am 06. Juli 2018 bei der Verwaltungsratssitzung der Techniker Krankenkasse in Berlin würdigte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn die Arbeit der Selbstverwalterinnen und Selbstverwalter. Mehr staatlicher Kontrolle in der Selbstverwaltung erteilte der Minister eine Absage.

Wer die Idee und die Geschichte der Sozialversicherung in Deutschland und ihr heutiges Gefüge verinnerlicht und verstanden habe, so Spahn, „der sollte etwas zurückhaltender damit sein, immer auch mehr staatliche Kontrolle an allen Stellen zu wollen.“

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn auf der Sitzung des TK-Verwaltungsrates in Berlin. (Bild: TK)